Sprachtraining oder Sprachbegleitung? 

Eigentlich möchte ich es lieber Sprachbegleitung als Sprachtraining nennen, denn ich arbeite mit Methoden, die es Ihnen ermöglichen, von Anfang an in die Sprache einzutauchen - in ihren Rhythmus und ihre Melodie und über den Klang zum Verstehen und selbst Sprechen und Schreiben zu gelangen. 

 

Ich bin sozusagen Ihre persönliche Reiseführerin ins Land der vielleicht noch unbekannten Sprache und wie es auf Reisen so ist, lassen Sie sich von einer Welle des Staunens und der Faszination tragen. 

 

Diese Welle bricht mir allzu schnell im klassischen Sprachunterricht.

 

Deshalb war ich in meiner 10-jährigen Lehrtätigkeit immer wieder auf der Suche nach spielerischen und kreativen Methoden, die es Ihnen ermöglichen, in der Fremdsprache genau das auszudrücken, was Sie wirklich sagen (oder schreiben) möchten, um weiter auf Ihrer persönlichen Motivationswelle zu surfen und sich von ihr zu neuen Ufern tragen zu lassen. 

 

Vorgefertigte Dialoge aus Lehrwerken und Lückentexte helfen da wenig, auch wenn sie eine prima Zusatzübung für zu Hause sind. Dafür brauchen Sie aber eigentlich keine Begleitung oder Trainerin. Ich bin aber auch keine Dogmatikerin: Sie dürfen mich gerne als Zusatz zu Ihrem klassischen Kursformat buchen ;-). 

Deutsch als Fremd-/Zweitsprache (alle Niveaus) 

Englisch & Französisch (Anfänger bis Mittelstufe)

Kosten: 20,-€ bis 80,-€ pro Stunde, je nach Ihren Anforderungen, einzeln oder in der Gruppe. 

Ort: Raum Bad Tölz, München und Umgebung oder mobil buchbar für ein Intensivtraining. 

Nähere Informationen: erteile ich gerne - kontaktieren Sie mich einfach unverbindlich! 

Kontakt für die Sprachbegleitung und andere Erzähl-, Schreib- und Sprachprojekte über Fabula Lingua

Sprachtraining bei Kreatives? 

Na klar!

 

Der Spracherwerb ist ein höchst kreativer Prozess, wie man schön bei Kindern beobachten kann, wenn sie die Sprache Stück für Stück erwerben. So viel ausprobieren, schöpfen und spielen, lachen und lernen. 

 

Vielen von uns gaukelte später der formale Sprachunterricht an der Schule vor, dass Sprache vor allem das Beherrschen von Grammatikregeln und ihren Ausnahmen sei - nein. 

 

Sprache ist Ausdruck. Wörter, aber auch Klang, Melodie, Rhythmus. Grammatik dient dem Ausdruck, ist aber nicht Sinn und Zweck. 

 

Spracherwerb ist nicht anstrengend, sondern spielerisch und einfach - mit der entsprechenden Methode. 

Wer erzählen will, muss sich eine Welt erschaffen, die Worte kommen dann fast von selbst. (Umberto Eco)

Ursula Stroux

Haben Sie Fragen? 

Rufen Sie einfach an unter:

 +49.(0)173.84 64 756

 

oder mailen Sie mir: 

ursula@achtsame-baerin.org

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

 

Ich freue mich auf Sie!

Sie möchten erst mal schauen? Dann abonnieren Sie den Newsletter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ursula Stroux