Kreative Auszeit auf Ouessant (Bretagne)

Inspirierende Begegnungen auf der Insel der Frauen

Ouessant - das letzte Stück Land am Ende der Welt (Finistère). Insel der Frauen. Insel der Künstler. Sanft und wild zugleich. Kraftvoll. Inspiration pur. 

Die Idee der Auszeit

Die Insel Ouessant bietet auf kleinem und überschaubarem Raum so viel: inspirierende Landschaft, unzählige Wanderwege und Pfade, federnden Heideboden, einsame Buchten und kuriose Bauten, Leuchttürme, unzählige Felsen und Riffe und nicht zuletzt sehr herzliche und offene BewohnerInnen mit einer außergewöhnlichen Geschichte: eine Insel, die über Jahrhunderte praktisch nur von Frauen bewirtschaftet und bewohnt war, so dass sich Traditionen, Geschichten und Siedlungen entwickelt haben, die einzigartig sind. 

Das Inselleben verläuft vor und nach der Sommersaison in ruhigeren Bahnen und es schlendern nur vereinzelt Touristen über die Insel. Wir tauchen ein in diese Leichtigkeit des Frühsommers und des Herbstes. 

 

Hier können Sie den Alltag loslassen und endlich Zeit und Muße finden für Ihr persönliches Herzensprojekt. Sei es die Fotografie, das Schreiben, das Malen, die Musik oder einfach nur der Seele Freiraum zu gönnen. Das sanfte und wilde Ouessant gewährt Ihnen bereitwillig diese Freiräume!

Ich bereise seit 25 Jahren die Bretagne und habe dieses Juwel erst 2015 entdeckt und mich sofort in diese Insel verliebt! 

 

Wir sind eine Gruppe von maximal 8 Personen in einem wunderbar nostalgischen Ferienhaus mit drei Gärten, vier Schlafzimmern, zwei Bädern (drei Toiletten), einer Küche und einem Gemeinschaftsraum mit Kaminofen. Überall stapeln sich Bücher und Kuriositäten der Insel - kein Fernseher :-). 

 

Morgens frühstücken wir gemeinsam. Den Tag über sind Sie frei, die Insel, Ihr Projekt und sich selbst (neu) zu entdecken. Abends kommen wir wieder zusammen, kochen gemeinsam und tauschen uns aus. Sie können sich natürlich jederzeit zurückziehen, wenn Sie dies wünschen. 

 

Gemeinsame Termine sind zwei erzählte Führungen mit Ondine Morin, der Fischerin und Geschichtenerzählerin der Insel, zu Beginn unsere gemeinsamen Kreativ-Auszeit. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, in die Geschichte(n) der Insel einzutauchen, das Leben auf Ouessant aus erster Hand kennenzulernen und mehr zu erfahren. 

 
Ich stehe Ihnen natürlich jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung, auch als Übersetzerin. 

Eckdaten der Reise

Wann: 

  • 06. - 13. Juni 2020

 

Kosten: 490,-€ pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Zuschlag 150,-€), inkl. Vollpension.  

 

Inklusive: 

  • Unterkunft im Doppelzimmer (vier Zimmer mit Doppelbetten)
  • Vollpension (Frühstück, Lunchpaket, Abendessen)

 

Und vor allem viel freie Zeit zur persönlichen Gestaltung, für Streifzüge und Inspirationen. 

 

Nicht im Preis enthalten: 

  • Anfahrt (s.u.)
  • alkoholische Getränke 
  • Zusatzangebote: Natur-Coaching oder Arbeit am Medizinrad im alten Steinkreis (Ursula Stroux), Führung im Fischerboot und andere Führungen (Ondine Morin). 
  • Fahrradverleih (ca. 50,-€/Woche)

  • Crêperie/Restaurant-Besuch 

Eine kleine Inspiration von der Insel: "Strahlen der Liebe" 

Eine Leuchtturm-Liebesgeschichte von Ondine Morin
Strahlen der Liebe von Ondine Morin.pdf
PDF-Dokument [243.4 KB]

An- und Weiterreise

Die An- und Weiterreise ist Ihnen überlassen, aber ich helfe Ihnen natürlich sehr gerne dabei und biete auch die Möglichkeit eines Einstimmungsabends in Brest zur gemeinamen Weiterreise, sofern dies gewünscht wird (siehe Zusatzoption). 

Ich kenne und bereise die Bretagne seit 25 Jahren und kann Ihnen schöne Ecken abseits der Trampelpfade nennen, aber auch bei praktischen Fragen zur Seite stehen und behilflich sein. 

 

Kosten Hin- und Rückfahrt: Sie sollten mit 200,-€ (Frühbucher DB/SNCF + Fähre) rechnen, plus eine Übernachtung in Brest oder Le Conquet (Fährverbindung nur 1-2x pro Tag). Bei einer Anfahrt mit dem Auto müssen Sie zusätzlich ca. 35,-€ für den Parkplatz einrechnen. 

 

Zusatzoption: Einstimmungsabend in Brest und gemeinsame Anfahrt

Auf Wunsch kann ich am Vorabend eine Einstimmung in Brest (Bretagne) mit Crêperie-Besuch und Übernachtung im Hotel organisieren. Die gemeinsame Überfahrt nach Ouessant mit der Fähre am Folgetag ist dann vielleicht angenehmer und stressfreier. Teilen Sie mir bitte mit, ob Sie daran Interesse hätten. Ich sende Ihnen dann gerne die Details. 

 

Ein paar Ideen für vorher oder nachher:

  • eine Woche in der Bretagne, z.B. Eselwandern um Crozon, eine Calvaire-Rundfahrt, ein paar Tage entlang des Zöllnerpfades (Fernwanderweg GR 34), Stadtbummel in Morlaix oder Quimper, der Mont St. Michel oder Besuch des sagenumwobenen Waldes Brocéliande, wo Sie Merlin und Morgane begegnen können. 
  • eine Übernachtung oder gleich ein paar Tage in Paris (die Zugfahrt verläuft immer über Paris!)

Gerne helfe ich Ihnen bei Ihrer persönlichen Planung!

Teilnehmerstimmen

 

Was mir super gefallen hat: Zeit für meine freien Projekte und meinen Rhythmus. Freiheit und doch die Gruppe als Anker/Austausch. Organisation und Reiseleitung - die schönen Geschichten.

 

Die lange Anreise machte es mir möglich, mich richtig auf diese Woche einzustimmen. Bereits im Zug begann ich an meinem Projekt zu arbeiten und genoss jede Minute meiner wachsenden Freiheit.

 

Durch eine kurze und sehr unterhaltsame Inselführung lernten wir uns und die Insel kennen. Alles Notwendige war bestens organisiert.

Die restliche Woche gingen wir unsere Wege und trafen uns mal zum Frühstück, mal zum Nachmittags-Kaffee-Kuchen-Päuschen oder am Abend zum Kochen und am Kamin sitzen.

Es war für mich genau die richtige Mischung an „für mich sein“ und den Austausch mit der Gruppe.

Keine Verpflichtungen, nur Angebote die ich annehmen konnte oder eben bleiben ließ.

Die Landschaft und die Stimmung auf der Insel ist unglaublich schön. Jeden Tag präsentierte sich die Insel anders. Ruhe. Natur. Kraft. 

Text & Bild c/o Daniela Köppl

Die kreative Auszeit auf Ouessant bietet einen tollen Mix aus Zeit für sich allein, die eigenen Kreativ-Projekte und den Austausch mit der Gruppe.

 

Das gemeinsame Kochen und Essen, die interessanten neuen Bekanntschaften und Gespräche waren eine Bereicherung.

 

Wir waren sechs sehr verschiedene Frauen mit unterschiedlichen Kreativprojekten und konnten dennoch voneinander profitieren: mal ein eigenes Gedicht vorlesen, Foto-Ausflüge zu zweit, ein neues Lied hören, vom Schaffensprozess anderer lernen oder auch in einer stillen Ecke des Gartens schreiben.

 

Diese Woche hat mich in meiner eigenen Kreativität sehr ermutigt.

 

Das charaktervolle Haus ist liebevoll und persönlich eingerichtet und Teil dieser besonderen Atmosphäre. Über die Gärten hinweg blickt man aufs Meer mit den wechselnden Wetteransichten.

 

Die Natur lässt sich zu Fuß oder per Fahrrad entdecken. Zeit für Rückzug und Muße ist ebenfalls da.

 

Ursula Stroux hat hier ein einzigartiges Angebot geschaffen, das ich sehr empfehlen kann!

 

Text und Bild c/o Janine M. 

Die Hochzeit der Seele mit der Natur macht den Verstand fruchtbar und erzeugt die Fantasie. (Henry David Thoreau)

Ursula Stroux

Haben Sie Fragen? 

Rufen Sie einfach an unter:

 +49.(0)173.84 64 756

 

oder mailen Sie mir: 

ursula@achtsame-baerin.org

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

 

Ich freue mich auf Sie!

Sie möchten erst mal schauen? Dann abonnieren Sie den Newsletter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ursula Stroux